Gastgeber „Anwandern 2019“

Gastgeber „Anwandern 2019“

Dieses Jahr war das malerische Städtchen Ummerstadt Gastgeber des dritten Anwanderns im Rodachtal. Bürgermeisterin Christine Bardin begrüßte die bunte Menschenschar am Marktplatz, darunter die Landtagsabgeordnete Kristin Floßmann und zahlreiche Bürgermeister der Initiative Rodachtal. Das Wetterglück war auch mit im Spiel. Es war zwar kalt, blieb aber trocken und zwischendrin schien sogar die Sonne! 
 Wanderführer Peter Fischer und Petra Schild aus Ummerstadt übernahmen die Tour Richtung Rappersgraben mit einem Abstecher zur kleinen Kapelle zur Heiligen Leite bei Gemünda. Rainer Malsch führte die waldreiche Tour über den Kupferbrunnen zur Kühlitze. Für den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung sorgte das engagierte Organisationsteam um Tino Leutheusser. Die Bürgerstiftung Ummerstadt hatte in der ehemaligen Rathausgasstätte alles für eine zünftige Mittagsmahlzeit hergerichtet. Die Kostprobe vom selbstgemachten Bier stellte der Ummerstadter Brauverein. Fast alle Wanderer nutzten die Gelegenheit zum Einkehrschwung. Der Koch Michael Stoll und Teamkollege David Scholz gaben ehrenamtlich eine einzigartige erste Kostprobe ihrer Kochkunst zum Besten: Ummerstadter Reheintopf – vom Feinsten! Beide werden ab diesem Sommer mit ihrer „Bürgerküche“ die alte Rathausstuben in Ummerstadt wieder mit Leben und Kulinarik füllen.

Durch das Engagement von ehrenamtlichen Helfern und dem Vorstand, konnte die Bürgerstiftung Ummerstadt 420€ an diesem Tag einnehmen.

Menü schließen