Weihnachtsbacken mit den Großeltern

Weihnachtsbacken mit den Großeltern

Ende Oktober wurde es im Gemeinschaftsraum der Stadt Ummerstadt, klebrig, süß, und kunterbunt.

Die Bürgerstiftung Ummerstadt, das Bürgercafé Ummerstadt und der Kindergarten hatten die gemeinsame Idee Alt und Jung zusammenzubringen und veranstalteten einen Vormittag mit den Kindern und ihren Großeltern. Unter dem Motto gemeinsam Plätzchen backen für den guten Zweck startete am frühen Morgen das bunte Treiben.

Zwanzig Kindergartenkinder von 3-5 Jahren wurden in zwei Gruppen aufgeteilt. Die erste Gruppe durfte gemeinsam den Teig ausrollen und die Plätzchen ausstechen. Es wurde geknetet und gerollt, das Mehl verteilte sich auf den kleinen Gesichtern und es entstanden in kurzer Zeit Herzen, Sterne und viele andere schöne Motive. Schon bald begann es herrlich zu duften als die ersten Plätzchen im Ofen landeten.

In der zweiten Gruppe wurden dann die Plätzchen verziert. Die Kinder hatten eine riesen Freude und es war wunderbar zu sehen wie die Großmütter mit ihren Enkeln harmonierten. Die Kinderaugen leuchteten und das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen.

Doch nicht nur Omas waren anwesend, auch stellvertretend für die Bürgerstiftung hatte Peter Oestreicher sichtlich Freude daran mit seinem Enkelsohn das Nudelholz zu schwingen. Für die nächsten Veranstaltungen freuen wir uns über weitere Opas, die an dieser entspannten und fröhlichen Runde teilnehmen.

Da die Kinder mit ihren Großeltern so fleißig waren, können wir nun die Leckereien beim diesjährigen abendlichen Beisammensein nach dem Martinsumzug verkaufen, was sowohl unserer Bürgerstiftung Ummerstadt als auch den Kindern zugutekommt – geplant ist unter anderem die Erneuerung des Spielplatzes.

Wir bedanken uns bei allen Mitwirkenden und dem Ministerium mit dem Programm Familie eins99 und freuen uns auf ein nächstes Event.

Vielen Dank an Eva Steiner und Team für die Fotodokumentation. Es sind tolle Schnappschüsse entstanden.

Menü schließen