Wanderabteilung des TSV 1868 Ummerstadt

Ausflüge:

1993 Saugasse

1994 Coburger Hütte von Erwald aus über „Hohen Gang“ und Seebensee

1995 Rauthütte

1996 Sonneberger Hütte (Purtscheller Haus) mit Kehlsteinhaus

1997 Schlickeralm im Stubaital

1998 Erfurter Hütte beim Aachensee      

1999 Schlickeralm im Stubaital

2000 Berliner Hütte

2001 Neue Bamberger Hütte

2002 Berchtesgaden Saugasse mit  Kerlingerhaus (Funtensee) über Riemannhaus bis Maria Alm

2003 Rauthütte

2004 Kreuzeckhaus bei Garmisch mit Höllentalklamm

2005 Otto Mayr Hütte bei Reute

2006 Stie-Alm  (Brauneck) bei Benediktbeuren

2007 Edmund-Probst Haus bei Obersdorf (Nebelhorn)

2008 Schlickeralm im Stubaital

2009 Bochumer Hütte auf der Kelchalm bei Kitzbühl

2010 Stripsenjochhaus am „Wilden Kaiser“ bei Kufstein 

2011 Zöppritz-Haus – Kreuzeck bei Garmisch – Alpspitze

2012 Schlickeralm im Stubaital 

Initiiert durch Karl Bertl war nach der Wendezeit der Ausflug zum Königssee ein Höhepunkt dieser Abteilung. Vielen sind noch die unerwarteten Strapazen im Hochgebirge des deutsch-österreichischen Alpengebietes in Erinnerung. Die prächtige Stimmung während des gesamten Ausflugs ist noch jedem Teilnehmer im Gedächtnis.

Aktuell wird die Abteilung von Peter Fischer geleitet. Unter seiner Leitung wurde jährlich, 2 Jahrzehnte lang, ein Wanderausflug durchgeführt.

 

Menü schließen