Aussichtspunkt Kühlitze

Höchstgelegener Punkt Ummerstadts inkl. Sitzgelegenheit für eine Rast.

Eine Informationstafel informiert über die Geschichte des Standpunktes als ehemalige Radarstation zu DDR-Zeiten.

Auszug aus einem Geschichtseintrag:

Die drei westlichen Besatzungszonen schlossen sich zusammen, und schließlich wurde am 23. Mai 1949 die Bundesrepublik Deutschland gegründet. In der sowjetischen Besatzungszone wurde daraufhin am 07. Oktober 1949 die Deutsche Demokratische Republik (DDR) ausgerufen. Der eiserne Vorhang war gefallen.
Für Ummerstadt hatte dies einschneidende Folgen, denn es war ja von der Grenze nach Bayern fast umschlossen. Mit der Gründung der DDR kamen die ersten Grenzpolizisten in unsere Stadt. Die Russen blieben  aber auch noch einige Zeit. Auf der Kühlitze hatten sie ihre Baracke. Die Baracke war eine so genannte „Baracke 42“, die in Streufdorf abgebaut und auf der Kühlitze von Ummerstadter Handwerkern wieder aufgerichtet wurde. In der Folge musste die Trinkwasserversorgung der dort stationierten Soldaten durch Ummerstadter Fuhrwerke sichergestellt werden.

Menü schließen